Referenten


Christoph Abermann
Dr. Christoph Abermann ist Arzt für Allgemeinmedizin und seit fast 20 Jahren in eigener Praxis tätig. Neben André Saine und Alok Pareek war seine wichtigste Lehrerin Henny Heudens Mast, die Christoph Abermann auch als Referent empfiehlt.
Er ist Ausbildungsleiter der ärztlichen Homöopathie – Ausbildung bei der ÄKH in Österreich, Gründungsmitglied der StudentInneninitiative Wien (SIH) und unterrichtet an der Medizinischen Universität Wien im Wahlfach Homöopathie. Das Buch von H. L. Chitkara "Materia Medica der Gemütssymptome" wurde von ihm Co-übersetzt. Ausserdem sind von ihm diverse Veröffentlichungen in der ZKH (Zeitschrift für Klassische Homöopathie) und in anderen Zeitschriften erschienen.

Peter Klein

Geschäftsführer „Integral Systemics“ Beratung
MUT-Entwickler: Menschen, Unternehmen, Teams
Stv. Vorsitzender DVNLP und Lehrtrainer
Führungskräftecoach
Psychosozialer Berater (Österreich)
Ausbildungsleiter für das Lehrsystem Innere Form®
Vorstand von Infosyon Forschung und Entwicklung
Arbeitsgruppenleiter WKW für Aufstellungsarbeit (Fachgruppe Personenbetreuung und -beratung)
Vorstand integrale Lebensarchitekten Buchautor
Mehr Informationen zu Peter Klein und seinen Büchern:
Videoinformationen:

Matthias Klünder

Jg. 1965, dreijährige Ausbildung an der DH-Heil-praktiker-Fachschule in Hamburg. Seit 1990 Niederlassung als Heil-praktiker in Hamburg.

Wichtige Ausbildungsschwerpunkte: 1987-1992 Ausbildung bei Gerhard Risch. Seit 1993 Dozent und Ausbildungsleiter der Ausbil-dung in Klassischer Homöopathie in Hamburg. 1996 Mitbegründer der „Schule der Homöopathie“ in Hamburg. 1996 bis heute Mitarbeit im Schulleitungsteam der Schule der Homöopathie im Fachbereich Homöopathie. Seit 1997 regelmäßige Supervisionstätigkeit in klassischer Homöopathie. Seit 2000 Fachdozent bei der Akademie der Homöopathie in München-Gauting. Seminare an verschiedenen homöopathischen Ausbildungsinstituten in Deutschland. Buchver-öffentlichung: Leitlinien miasmatischer Symptome 2006. Verlag Peter Irl 2007. Registrierter Therapeut, Dozent und Supervisor der Stiftung Homöopathie Zertifikat (SHZ).

Rhavina de Mello, Brasilien

Rhavina de Mello, 1970, ist verheiratet, Mutter von zwei Kindern und lebte in der öko-spirituellen Lebensgemeinschaft Terra mirim in Salvador, Brasilien. Seit August 2009 wohnt sie zusammen mit ihrer Familie in der Nähe von Bern. Tanzstudium an folgenden Schulen: Tanzschule des Staates Bahia, Brasilien und Tanzschule der Universität von Bahia. Nachdiplomstudium in Pilates. Mitglied der Vereinigung der universellen Friedenstänzerinnen. Sie war Stiftungsmitgründerin und Bewohnerin der schamanischen Lebensgemeinschaft Terra mirim in Brasilien, an deren Aufbau sie sehr aktiv beteiligt war. Ebenfalls leitete Rhavina dort soziale Projekte im Bereich Kunst und Kultur. Seit 2002 führt sie Tanz-Workshops in der Schweiz und Deutschland durch. Ihre fröhliche und spontane Art wirkt ansteckend und begleitet uns durch das Wochenende.

Darius Ploog, Deutschland

Darius Ploog, 1968, Vater vierer erwachsener Töchter, lebt in Kiel und führt mit seiner Frau Anolee Ploog die Praxis für Familienheilkunde. Seit 1993 arbeitet er in eigener homöopathischer Praxis mit dem Schwerpunkt auf Kinderheilkunde. Seit 1998 ist er Dozent und leitet Ausbildungen und Seminare in Deutschland und der Schweiz. Seit 2005 erforscht er in enger Zusammenarbeit mit seiner Frau die Besonderheiten der homöopathischen Traumabehandlung. Im November 2012 ist sein erstes Buch „Kinder, Miasmen, Traumata“ erschienen.Darius Ploog wurde 1991 - 1993 an der Clemens von Bönning-hausen-Akademie ausgebildet und hat seitdem die Erforschung der Miasmen bei Kindern als Schwerpunkt seiner homöopathischen Arbeit gefunden.
Mehr zu Darius Ploog erfahren Sie unter: www.familienheilkunde.de

Anne Schadde, Deutschland

Psychotherapeutin und Heilpraktikerin mit homöopathischer Praxis in München seit 1986. Gründungsmitglied des Homöopathie Forums München-Gauting und Euro-pean & International Councils for Classical Homeopathy (ECCH/ICCH). Seit 1993 Veröffentlichungen von zahlreiche homöopathischen Prüfungen: Ozon, Lithium carbonicum, Cypraea eglantina (Kauri-Schnecke), Ginkgo biloba, Lignum aquilaria agallocha (ein Räucherholz), Lapislazuli, 7 Turmaline (Edelsteine des Regenbogens).
Rajan Sankaran beeinflusste den homöopathischen Weg und damit wurde die ab 2000 von ihm entwickelte Empfindungsmethode ein wesentlicher Baustein der homöopathischen Verschreibungen in der Praxis. Die Psychologie C.G. Jungs, Anthroposophie Rudolf Steiners und Familiensystematik Hellingers waren dabei sehr hilfreich für das Verstehen des Menschen in unserer Welt.

Seit 20 Jahren Vortragstätigkeit und Supervision im In- und Ausland.

Mehr Informationen zur Referentin Anne Schadde: www.anne.schadde.de

Jakob Schneider, Deutschland

Jakob Schneider, 1943, Gymnasiallehrer, Aus- und Fortbildungen in Ehe- und Familientherapie, NLP, Hypnotherapie und systemischer Therapie (v.a. bei Bert Hellinger).
Seit 1985 psychologische Beratung und Gruppentherapie in eigener Praxis, Supervisionen in verschiedenen Kliniken und sozialen Einrichtungen. Fortbildung und Supervision für Familien-Stellen. Schwerpunkt der Arbeit von Jakob Schneider sind die Seminare «Leben in Beziehungen» mit Familienstellen für Lösungen in Ehe-, Familien- und Lebensfragen. Mitarbeit in der «Deutschen Gesellschaft für Systemaufstellungen DGfS – IAG» und bei der Zeitschrift «Praxis der Systemaufstellung».

Alle, die das Ehepaar Schneider schon bei ihrer Arbeit in den letzten acht Jahren in der Schweiz erlebt haben, wissen um die Intensität ihrer Seminare.

Sieglinde Schneider, Deutschland

Sieglinde Schneider, 1946, ist verheiratet mit Jakob Schneider und Mutter eines erwachsenen Sohnes. Sie studierte Germanistik und Theologie und war viele Jahre als Lehrerin und Beratungslehrerin an verschiedenen Schulen tätig. Heute arbeitet sie als systemische Therapeutin für Jugendliche, Paare und Einzelklienten und leitet Seminargruppen mit Familienaufstellungen in der ganzen Welt. Sie verfügt über einen reichen Erfahrungsschatz in Beratung von Kindern mit Verhaltensauffälligkeiten, Lernstörungen und deren Eltern.


Alle, die das Ehepaar Schneider schon bei ihrer Arbeit in den letzten acht Jahren in der Schweiz erlebt haben, wissen um die Intensität ihrer Seminare.

Maria Schuller, Deutschland
Frau Maria Schuller, geb 1961, war 10 Jahre Krankenschwester und hat sich anschliessend zur Heilpraktikerin mit Schwerpunkt Klassische Homöopathie ausgebildet. Durch das Studium an der Clemens von Bönninghausen-Akademie wurde ihr Wissen um die Lehre der Miasmatik, und hier besonders um die ererbten Krankheiten, erweitert. Seit 1991 praktiziert sie in eigener Praxis in Hechendorf, Deutschland, nach den Regeln von Samuel Hahnemann. Schwerpunkt ihrer Arbeit ist die Behandlung von Menschen mit chronischen Krankheiten. Erst dadurch ist es ihr möglich, mit gezielter Vorgehensweise komplexe Krankheiten und auch schwere Pathologien zu behandeln. Seit 2005 ist Maria Schuller Schulleiterin der CvB-Akademie. Bei Artis Seminare führt sie seit vier Jahren erfolgreich ihre Weiterbildungen durch.

Ewald Stöteler

Klassischer Homöopath seit 1980, leitet bereits viele Jahre national und international Fortbildungskurse. Auf fesselnde Weise schafft er es, Hahnemann verständlich zu erklären und die Krankheitsklassifikation so zu veranschaulichen, dass sie in der heutigen Praxis anwendbar ist.
Geboren 21. März 1957, Lievelde Gemeinde Lichtenvoorde (Gld)
1975 bis 1979: Stadsmaten Krankenhaus Enschede: Ausbildung A Krankenpflege
1977 bis 1982: Ausbildung Klassische Homöopathie u.a. bei Henny Heudens Mast
April 1980: Start Praktikum und Praxis in Lichtenvoorde
1980 bis heute: Vollzeitpraxis für Klassische Homöopathie Almelo
1984: Mitglied Berufsverein Klassische Homöopathie (BKH), Vorläufer der NVKH
1986: Fortbildungsdozent NVKH
1980 bis heute: Dozent Philosophie, Chronische Krankheitslehre, Materia medica
Fortbildungsdozent Thematage über Wohlstandskrankheiten etc.
Mitgründer der Stiftung Hahnemann Homöopathie (SHH)
Ewald Stöteler hat einen tiefen Einblick in die homöopathischen Arznei-mittelbilder und seine Art und Weise, die Miasmen verständlich zu erklären, hat in den letzten Jahren schon so manchen Seminarteilnehmer verwundert.

Nach einem Seminar mit ihm ist man wieder etwas sicherer in der Berücksichtigung der Miasmen in der täglichen Praxis.

Matthias Strelow
Matthias Strelow, Jg. 1958, dreijährige Ausbildung an der DH-Heil-praktiker-Fachschule in Hamburg. Seit 1992 Niederlassung als Heilpraktiker in Hamburg in einem Team von 3 Homöopathen.
Wichtige Lehrer: Rajan Sankaran, Dr. Praful Vijayakar, Gerhard Risch, Jeremy Sherr. Seit 1992 Dozent für Klassische Homöopathie in Hamburg. 1996 Mitbegründer der „Schule der Homöopathie“ in Hamburg und bis heute in dessen Schulleitungsteam. Langjähriger Vorsitzender von „Homöopathen ohne Grenzen“ und „Homeopaths Worldwide“. Abschluss des Studiums an der „University of Central Lancashire“ (UCLAN) als Master of Science in Homeopathy im September 2011. Lehrtätigkeit in Europa, Asien und Afrika.
Mitautor des Buchs „Das Mostar-Projekt. Homöopathie zwischen Krieg und Hoffnung. Verschiedene Veröffentlichungen. Registrierter Therapeut, Dozent und Supervisor der Stiftung Homöopathie Zertifikat (SHZ).

Jürgen Weiland

Jahrgang 1963. Lebt und arbeitet als Heilpraktiker und Master of Science in Homeopathy in Bonn. Dort führt er seine homöopathische Praxis seit 1992. Die Auseinandersetzung mit den Themen Schwangerschaft, Geburt und früher Kindheit waren über viele Jahre Interessensschwerpunkt seiner Arbeit. Im Rahmen seiner Masterarbeit erforschte er die Wahrnehmung dynamischer Veränderungen während der Kinder-Anamnese. Publikation der Arzneimittelprüfung von Vitis vinifera sowie zahlreiche Veröffentlichungen in homöopathischen Fachzeitschriften. Durch die Fotografie fand er einen tieferen Einblick in das Wesen der Pflanzen. 2007 realisierte er die Internetseite www.pflanzenportraits.com.

Seit über 20 Jahren Vortragstätigkeit und Supervision im In- und Ausland.

Anmeldeformular

Link: Allgemeine Geschäftsbedingungen

Artis Seminare
Peter Schertenleib
Rüdenweg 28 B
CH-3067 Boll

Image

Peter Schertenleib
Naturheilpraktiker mit eidg. Diplom in Homöopathie /
Eidg. dipl. Drogist


© 2019 Peter Schertenleib Schreiben Sie mir

Artis Seminare benutzt Cookies um bestmögliche Funktionalität zu bieten. Weitere Details in der Datenschutzerklärung.